How to Reduce Food Waste

Wussten Sie, dass etwa ein Drittel der weltweit produzierten Lebensmittel verloren geht oder verschwendet wird? Davon sind etwa 1,3 Milliarden Tonnen Lebensmittel betroffen. Falsche Lagermethoden, Missverständnisse bezüglich der Haltbarkeit oder unorganisierte Einkäufe sind nur einige der Gründe, warum Lebensmittel weggeworfen werden.

Hier sind fünf Tipps, wie Sie Ihre Lebensmittelabfälle im Alltag reduzieren können:

Lebensmittel über das Mindesthaltbarkeitsdatum hinaus konsumieren

Das Mindesthaltbarkeitsdatum gibt an bis wann Lebensmittel mindestens haltbar sind. Sollte das Datum bereits überschritten sein, bedeutet das nicht unbedingt, dass diese Lebensmittel nun verdorben und somit nicht mehr zum Verzehr geeignet sind. Stattdessen sollte man sich die Lebensmittel genau anschauen. Sehen sie noch genießbar aus, ist kein Schimmel zu erkennen, ist auch die Konsistenz nicht verändert und sollten sie auch nicht komisch riechen, dann kann man sie auch noch bedenkenlos konsumieren.

Lebensmittel einfrieren

Das Einfrieren von Lebensmitteln ist eine gute Wahl, um die Verderblichkeit zu unterbrechen. Kürzlich gekaufte Lebensmittel, Speisereste oder Lebensmittel, die sich der Verwendung nach dem Datum nähern, können eingefroren werden: Man kann so ziemlich alles einfrieren. Gefrorene Lebensmittel sollten innerhalb von drei bis sechs Monaten verzehrt werden, da sich sonst die Qualität verschlechtern kann. Es wird empfohlen, gefrorene Lebensmittel über Nacht im Kühlschrank aufzutauen, wenn Sie bereit sind, sie zu verzehren. Sie können jedoch auch eine Mikrowelle verwenden, um den Auftauprozess zu beschleunigen. Es ist wichtig, sicherzustellen, dass die Lebensmittel gründlich aufgetaut werden.

Planen Sie Ihre Mahlzeiten im Voraus

Einer der Hauptgründe für die Verschwendung von Nahrungsmitteln sind unüberlegte Lebensmitteleinkäufe. Die Planung Ihrer Mahlzeiten im Voraus ist eine gute Möglichkeit, den Kauf von Lebensmitteln zu vermeiden, die Sie am Ende nicht konsumieren. Es ist gut, vor dem Einkauf zu prüfen, was man bereits vorrätig zu Hause da hat. Lebensmittel, die nah am Mindesthaltbarkeitsdatum sind oder frische Lebensmittel, sollten zuerst verzehrt werden.

Lebensmittel richtig lagern

Die Aufbewahrung von Lebensmitteln im Kühlschrank kann manchmal eine Herausforderung sein, besonders wenn Sie kein systematisches Verfahren haben. Während eine Kühlschranktür für Eier, Saucen und Flaschen geeignet ist, sind die unteren Schubladen gut für Obst und Gemüse geeignet. Ein gute Ordnung im Kühlschrank hilft nicht nur, den Überblick über Ihre Lebensmittel zu behalten, sondern auch die Haltbarkeit zu verlängern. Aufgrund der Zirkulation der kalten Luft im Kühlschrank gibt es verschiedene kalte Regionen. Der untere und der obere Teil eines Kühlschranks sind in der Regel wärmer als die Mitte. Einige Früchte oder Gemüse müssen beispielsweise in einer kalten Umgebung gelagert werden. Typische kälteempfindliche Obst- und Gemüsesorten sind Tomaten, Gurken oder Zucchini. Sie sollten in einer Gemüseschublade aufbewahrt werden, die sich in der Regel am Boden des Kühlschranks befindet.

Einen Alternativplan haben

Planänderungen sind auch einer der Hauptgründe, warum Lebensmittel verschwendet und weggeworfen werden. Stellen Sie sich vor, Sie wollen ein ausgefallenes Gericht für eine Dinnerparty zubereiten. Nachdem Sie das Essen gekauft haben, wird die Party jedoch abgesagt. Jetzt haben Sie viele Zutaten, die Sie nicht alleine verzehren können. Anstatt sie wegzuwerfen, könnten Sie die Hälfte davon einfrieren und die andere Hälfte für ein anderes Gericht verwenden.

Referenzen

http://www.fao.org/save-food/resources/keyfindings/en/

https://www.food.gov.uk/science/microbiology/use-by-and-best-before-dates

https://cdn.insteading.com/wp-content/uploads/2012/08/fridge_0.png